Das LiftRunner® Prinzip

Moderne Intralogistik mit dem STILL LiftRunner®

Schlanke Produktionsversorgung mit Routenzügen

In einer schlanken Intralogistik und vor allem in modernen produzierenden Unternehmen werden Routenzüge zunehmend zum Standard. Sie gewährleisten einen effizienten Materialfluss und versorgen Montageplätze bedarfsgerecht mit Materialien.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Unternehmer reduziert Lagerfläche und die gelagerten Bestände in der Produktion, verringert den Energieverbrauch und das Unfallrisiko durch weniger Verkehr in der Halle, und steigert gleichzeitig die Flexibilität der Produktion.

Die Eigenschaften des LiftRunner®-System

Unsere LiftRunner® erfüllen höchste Ansprüche an Qualität und Funktionalität. Die Eigenschaften des patentierten Systems erklären, warum Routenzüge zentraler Bestandteil moderner Intralogistik sind und warum der LiftRunner® hier den Maßstab setzt.


Innovativ

Innovativ

Die Innovationen beim LiftRunner®-System beziehen sich vor allem auf dessen Bedienbarkeit, die Geräuschreduzierung und den funktionalen Aufbau des Systems.

Die intuitive Bedienbarkeit der Produkte und die robuste Bauweise garantieren einen einfachen und dauerhaften Einsatz in einem industriellen Umfeld. Das patentierte Prinzip hebt die Trolleys vom Boden ab, sodass die Anhänger dem Zugfahrzeug sehr spurtreu folgen und der Geräuschpegel enorm reduziert wird.

Eine weitere Innovation stellen die Auswerfer dar, mit deren Hilfe die Entnahme der Trolleys anwenderfreundlich und ergonomisch mit geringem Kraftaufwand durch Fußbetätigung erfolgt. Beim Beladen wird die Ladung automatisch gesichert.

Der autarke E-Rahmen stellt hier eine zusätzliche Weiterentwicklung dar. Die für den Hubvorgang notwendige Energie wird während der Fahrt erzeugt. Das Anheben des Rahmens erfolgt automatisch beim Einschieben des Trolleys. Das Absenken erfolgt durch Fußbetätigung. Eine Schlauchverbindung zwischen den E-Rahmen ist beim autarken System nicht notwendig.


Kundenspezifisch

Innovativ

Da der Vertrieb der Produkte über die STILL GmbH erfolgt, ist eine nachhaltige Betreuung in Vertrieb, Service und After Sales stets gewährleistet. Durch diese starke Partnerschaft ist ein kompetenter Ansprechpartner für alle Herausforderungen stets vor Ort.

Das LiftRunner® System lässt sich an nahezu alle Kundenwünsche anpassen. Ermöglicht wird dies durch den modularen Aufbau des Systems. So lassen sich nahezu mühelos sämtliche Routenzugelemente miteinander kombinieren.

Ebenso ist eine Kombination von Standard- und Sonderkomponenten möglich. Eine Anpassung der verschiedenen Routenzug-Elemente bezogen auf die vorgesehene Ladung, Trolleys, Material, Prozesse und die vorhandene Infrastruktur ist in Abstimmung mit unserem erfahrenen Entwicklungs- und Konstruktionsteam so gut wie immer möglich.



Kosteneffizient

Innovativ

Eine hochfrequente Versorgung von Produktionslinien ist nur mit Hilfe von Routenzügen wirtschaftlich darstellbar. Dieses Prinzip ist Voraussetzung für die Synchronisation der Produktions- und Logistikprozesse, denn nur dadurch lassen sich kleine Losgrössen an den Verbauorten realisieren und die Lagerbestände minimieren.

Die Bündelung von Transporten mit Routenzügen vermindert die Anzahl an Gabelstaplern. In der Materialversorgung wird weniger Personal benötigt, sodass diese Mitarbeiter an anderer Stelle wertschöpfend eingesetzt werden können, was wiederum die Produktivität enorm steigert.

Natürlich hat die signifikante Reduzierung des Fuhrparks auch positive Effekte auf den Energieverbrauch. Ebenso reduzieren sich die Kosten für die Instandhaltung, da weniger Fahrzeuge gewartet werden müssen.

Durch die Reduzierung der Bestände lassen sich Lagerflächen in Produktionsflächen umwandeln, die Verkehrsdichte und damit verbunden das Unfallrisiko nehmen überproportional ab und die Fahrwegsbreiten können oftmals reduziert werden.


Flexibel

Innovativ

Das flexibel einsetzbare LiftRrunner® Routenzugsystem erfüllt alle Ansprüche einer schlanken innerbetrieblichen Materialversorgung.

Durch den modularen Aufbau des LiftRrunner® können verschiedene Ladungsträger transportiert werden, sodass Routen schnell angepasst werden können, wenn sich z.B. die Ladung oder die Nachfrage im Fertigungsprozess ändert. In Zeiten von kürzerer Produktlebenszyklen und wachsender Individualisierung von Produkten ist dies ein wichtiger Wettbewerbsvorteil.

Das LiftRrunner®-System bietet abhängig vom den Gegebenheiten am Einsatzort verschiedene Arten der Energieversorgung (pneumatisch, hydraulisch, elektrisch oder autark). Das Routenzugsystem ist dabei sowohl für den Innen- als auch für den Außeneinsatz geeignet.

Auch Rampen können mit dem LiftRrunner® dank des Knicklenkersystem befahren werden. Ebenfalls kann für unebene Böden eine Lösung angeboten werden.

Je nach Rahmen ist eine Zuladung von bis zu 4000 kg möglich, doch auch eine höhere Zuladung ist denkbar.

Die Be- und Entladung der E- und C-Rahmen kann wahlweise von links oder rechts erfolgen, da die Elemente  leicht gedreht werden können. B-Rahmen können von beiden Seiten beladen werden.

Durch den modularen Aufbau des Systems sind der Flexibilität kaum Grenzen gesetzt. So können z. B. Anhänger anderer Größen in einen vorhandenen Routenzug integriert werden, Dächer nachgerüstet oder längere Deichseln getauscht werden, um eine Überladung der Trolleys zu verwirklichen.

Sprechen Sie uns an, um Ihre individiuellen Anforderungen zu prüfen!

Kontakt aufnehmen

Für Ihre Fragen zum LiftRunner®-Prinzip oder generell zu den Einsatzmöglichkeiten von Routenzügen in Ihrem Unternehmen steht Ihnen die STILL GmbH gerne mit Fachberatern zur Verfügung.

Vereinbaren Sie gern einen Rückruf-Termin oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir melden uns in Kürze zurück.

+49 (0) 40 - 637960780
Anrede*
Datenschutz*

Unser Produktangebot rund um den STILL LiftRunner®